spezifische wissenschaftliche und technologischen Ziele der Fallstudien

Fallstudien

Die spezifischen wissenschaftlichen und technologischen Ziele der Fallstudien sind:

Fall Studie 3: Ungarn
Aktuelle Fischart:
Afrikanischer Raubwels, Hecht, Sander
Aktuelles System: Extensive Teich-Aquakultur
Ökonomische Ziele:
Produkt-Diversifikation: Qualitätssteigerung: Verbesserung der Profitabilität des Prozesses:
(1) Untersuchung der Produktion und des Marktwerts von Weiden, Rohrkolbengewächsen, Schilfrohr und anderer erneuerbarer Ressourcen für die Energie- und Chemie-Industrie und für das Baugewerbe.
(2) Produktion zusätzlicher Fische für den lokalen Fischtourismus
(3) Produktion billiger Fische als Futterquelle für die Raubfische Hecht und Sander.
(1) Verbesserung der Fleischqualität der mit hohem Preisniveau angesetzten Hecht und Sander. (1) Steigerung der ökonomischen Effizienz des Produktionsprozesses durch Recycling und Verbesserung von Nährstoffen
(2) Steigerung der Kosteneffizienz durch verminderte Zahlung von Umweltstrafen (Abwasser)
Ökologische Ziele: (1) Reduzierung des Abwasserausstoßes an Oberflächengewässer auf Näherungsweise 0% Ausstoß.
(2) Steigerung der Artenvielfalt.
(3) Unterstützung lokaler Klimastabilisation durch vermehrte Kühl-Orte (Pflanzenkläranlagen)

 weitere Fallstudien hier...